**** RETROKOMPOTT ****

eine Zeitreise in die Welt vergangener Homecomputer, Spielekonsolen & Games

RETROKOMPOTT – FOLGE 011 – FILMUMSETZUNGEN PART 2



Download von Folge 11


Aufnahmedatum: 27.03.2016
mit Patrick, Robin & Hatti
Dauer: 5:20:33

Robin: Ostersonntag, die Plautze voll im Wahn der Eier
Hatti:“ Filmumsetzungen, alte Leier
Patrick  es gibt so viele, lasst uns starten
Robin:  wir wolln nicht bis nach Ostern warten……

 


Ihr wollt beim Retrokompott mitmachen?
Ihr habt Fragen, Anregungen, Themenvorschlaege, moechtet einen Audio Kommentar abgeben, oder wollt aus irgendeinem anderem Grund mit uns in Kontakt treten?
Ihr habt das aktuelle Geraeusch erraten ?
Schreibt einfach eine eMail uns!
mail@retrokompott.de
Ihr findet uns auch bei Twitter, auf Facebook,
oder auf unser Homepage.
Den RSS Feed kann man HIER abbonieren.
Unterstuetzen kann man den Podcast bei PATREON



Die Links und weiterfuehrenden Infos zum Podcast:
Die besprochenen Filmumsetzungen:
1986
Aliens
Back to the Future I
Big Trouble in Little China
Cobra (Die City-Cobra)
Dr Who an the Mines of Tower
Dracula CRL
Flash Gordon
Flintstones – Yabba-Dabba-Dooh+
Great Escape, The 
Highlander 1986 Ocean
Howard the Duck (Howard – Ein tierischer Held)
Labyrinth Activsion ist von 1986
Miami Vice 1986 Ocean
Popeye
Rambo II 1986 Ocean
Short Circuit (Nummer 5 lebt)
Werner mach hin
 
1987
Basil the great mouse detective
Dukes of Hazzard
Frankenstein 1987 CRL
Garfield Big Fat Hairy Deal
In 80 Days Around the World (Rainbow Arts)
Indiana Jones Temple of Doom
Jagd nach Roter Oktober
Judge Dredd (Melbourne)
Laurel & Hardy Advanced Software Promotions
Masters of the Universe Super Adventure
Masters of the Universe The Movie Gremlin Shoot em Up
Predator
Top Gun 1987 Ocean
Tai-Pan 1987 Ocean
The living Daylights 1987 Domark 
V The Computergame 1987 Ocean
1988
Alf  the First Adventure
Batman Caped Crusader Ocean
Jim Henson’s Muppet Adventure – Chaos at the Carnival
Flintstone (in D Fred Feuerstein Ariola) Grandslam
L.A. Crackown EPYX
Platoon 1988 Ocean
Return of the Jedi
Spitting Image 1988 Domark
Three Stooges Cinmaware
1989 (Part I )
Moonwalker US Gold 
Ghostbusters 2
Days of Thunder Mindscape
Die Links:

Naechste Sendung:

08.04.2016
Beginn ca. 20 Uhr, weitere Infos demnaechst hier.
LIVE auf mixlr.com/retrokompott

Categorized as: Aktuelles


3 Comments

  1. Kordanor sagt:

    Was das Ende von Spielen angeht, stimme ich mit Patrick ueberein: Wenn man ein Spiel durchgespielt hat, dann will ich auch irgendeinen schoenen Abschluss dafuer sehen. Gut, beim C64 habe ich eh fast kein Spiel zuende gespielt, von daher kann ich jetzt nicht beurteilen ob mir damals ein Endscreen und ein wenig Musik ausgereicht haette. Aber in DOS Zeiten tut es das auf jeden Fall nicht.
    Es gibt aber auch sehr schoene positiv beispiele. Persoenlich wuerde ich das auch als Retro bezeichnen, Hatte vermutlich nicht, aber da nun auch Day of the Tentacle von 93 als Retro durchgegangen ist, kann ich die beiden Spiele ja dennoch erwaehnen. ^^

    Ein Ende, was mich komplett beeindruckt hat, war das von Kings Quest 6 (92), bei dem der Abspann (mit wenigen Interaktionsmoeglichkeiten) satte 13 Minuten dauert, das Gameplay und die Story wurde hervorragend zugespitzt und dann gibt es ein maerchenhaftes und entsprechend kitschiges, vollvertontes Ende. Und selbst danach, wenn die Credits laufen gibt es dann auch noch ein sehr schoenes Lied zu hoeren. Das finde ich selbst heute, wenn ich es mir auf youtube anschaue, noch beeindruckend.

    Sehr schoen fand ich auch das Ende von Lands of Lore (1993). Dort faellt das eigentliche Ende mit einem einminuetigen Abspann etwas kuerzer aus. Doch kam danach zwei weitere Goodies: Waehrend die Credits liefen, kamen alle Gegner einzeln in den Bildschirm gelaufen, haben ihre Angriffsanimation abgespielt, und sind dann rausgelaufen. Und schaut man sich auch das vollstaendig an, sieht man am Schluss in Vollbild nochmal ein Portrait des Helden (von 4) mit dem man das Spiel durchgespielt hat. Das hatte mich damals dazu bewogen es auch noch mit ein oder zwei weiteren Charakteren durchzuspielen.

    Apropos Westwood: Ihr hattet ja im anderen Zusammenhang erwaehnt, dass ein gewisser Sound in einem Spiel aufgetaucht ist, das in einem anderen zu hoeren war.
    Bei Westwood-Spielen war das durchgaengig zu sehen. Die Sounds von Eye of the Beholder / Lands of Lore / Legend of Kyrandia hatten sehr viele Aehnlichkeiten miteinander. Und auch der Grafikstil. Dawn aus LOL sieht beispielsweise doch verdaechtig aehnlich aus wie der Hauptcharacter aus Legend of Kyrandia 2. Beim Charakter hatte sich der Kuenstler einfach von seiner Frau inspirieren lassen soweit ich es in Erinnerung hatte. Und was einmal funktioniert hat, funktioniert dann wohl auch ein zweites mal…
    Aber die Grafik und der Sound machen fuer mich den Charme von Westwood-Spielen aus und stehen fuer mich prototypisch fuer gute Grafik und Sound anfang der 90er.

  2. evildie sagt:

    Hi meine lieblings retrokompottmacher,euer downloadlink funktioniert nicht,hier mal der funktionierende 😉

    http://www.medienpublikation.de/retrocompod/podcastgen/media/2016-03-29_retrokompott_-_011_-_filmumsetzungen_part_2.mp3?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.