**** RETROKOMPOTT ****

eine Zeitreise in die Welt vergangener Homecomputer, Spielekonsolen & Games




HELFT UNS DIE REGELMESSIGE AUSSTRAHLUNG UND ZUKUNFT DES PODCASTS ZU SICHERN UND UNTERSTUETZT UNS
AUF PATREON ODER PAYPAL

VIELEN DANK!



Robin:

Wieso ist Andreas wieder hier? Ist der nicht naechste Woche dran?

Patrick:

Keine Ahnung, aber das hatten wir ja auch schon mit Fab

Andreas:
Ich moechte mich im Quiz rehabilitieren!

Fabskimo:
… toll, wieso darf ich das nicht ?

Wolfgang:
Was ist denn hier schon wieder los?

Robin:
Der Retrokompott ist los. irgendwie ein bisschen wie Anarchie……

Patrick: Retro Anarchie ?



Download von Folge 65

N65 11.05.2018 0h25min   Nachlese Folge 65   fuer Patreonen

mit Patrick, Robin, Fabskimo, Andreas & Wolfgang

und als Themenexperten Fabskimo, Wolfgang, Robin & Patrick

(Aufnahmedatum des Themas: 04.03.2018)

Dauer: 6h01



Die naechsten LIVE Termine auf www.mixlr.com/retrokompott
gebe wir zeitnah hier bekannt.



Ihr wollt beim Retrokompott mitmachen?

Unterstuetzen kann man uns bei PATREON
oder z.B. auch hier ueber PAYPAL,
damit sichert ihr die Zukunft dieses Podcasts
und erhaltet viele spezielle Tracks, Videos und Infos
wie zum Beipsiel die Voraufzeichnung
des naechsten Themas als erstes!

ab 3$ im Monat
“Robins Retro Woche” (aktuelle Folge 7)
“Patrick am Pranger” (aktuelle Folge 5)



Ihr habt Fragen, Anregungen, Themenvorschlaege, moechtet einen Audio Kommentar fuer unseren Retro Talk abgeben, oder wollt aus irgendeinem anderem Grund mit uns in Kontakt treten?

Per Mail erreicht man uns unter
mail@retrokompott.de

Ihr findet uns auch bei Twitter, auf Facebook,
oder auf unserer Homepage.Den RSS Feed kann man HIER abonnieren.

 



Alle aktuellen Projekte finde man unter www.podcastkompott.de:

RETROKOMPOTT
RETROKOMPOTT CLASSIC – Das Thema (komplett und kompakt)
CACHEKOMPOTT – der Geocaching Podcast aus Hamburg
PODCASTKOMPOTT TESTKANAL (Nullnummern, Ideen & Experimente)



Werbung in eigener Sache:

Unser “Lager” erreicht man hier: Com Illusion GbR
aktuelle Spieleliste: hier klicken

 



Die Links und weiterfuehrenden Infos zum Podcast:

Die Musik fuer diese Folge stammt von Bug of NCI
ausser es wurde anders erwaehnt. Saemtliche Musik ist gemafrei.

 

https://www.rtl.de/cms/sendungen/show/comeback-oder-weg.html

http://www.breadbox64.com/blog/c64-keyboard-prototype/

https://www.kickstarter.com/projects/amicomretrobooks/sid-dreams-a-vinyl-tribute-to-the-commodore-64-sid?lang=de

http://www.retromagazine.eu/retro/2018-05/retrolike-pc-game-transbot-remake/

https://www.retroplace.com/de

The 8-Bit Guy – Commodore History Part 3 – The Commodore 64 (complete)

http://www.vintageisthenewold.com/the-c64-mini-firmware-1-0-8-hopes-to-improve-input-lag-available-now/



Naechste Rahmenprogrammaufzeichnung:

LIVE: 25.05.2018
LIVE auf mixlr.com/retrokompott

unser Kooperationspartner:

http://www.medienpublikation.de/verkauf.php

http://www.medienpublikation.de/vkakt.txt

weitere Infos in der Textdatei.
Diese wird regelmaessig aktualisiert,
es kommen auch noch C64 & Konsolenspiele dazu.




Categorized as: Aktuelles


5 Comments

  1. Mail ist schon an euch raus – angekommen?

  2. Hallo,

    Armin hier von retroplace. Danke fuer eure kurze Besprechung von retroplace – hat uns sehr gefreut.

    Ein paar Sachen haben wir eventuell nicht ganz klar auf der Webseite (die noch nicht fertig ist) dargestellt, deshalb moechte ich ein paar Dinge erlaeutern:

    Man kann keine Spiele miteinander “verknuepfen”. Die “Same Name Games”, die bei jedem Spiel angezeigt werden, sind nur Spiele mit exxakt dem gleichen Namen, in der Regel also Versionen des gleichen Spiels auf anderen Plattformen. Dies wir automatisch ermittelt und ist nicht durch den Benutzer steuerbar.

    Der Marktplatz auf retroplace wurde noch nicht gelauncht, man kann derzeit also noch keine Spiele verkaufen. Zur Gamescom wird sich dies aendern.

    Der Marktplatz wird – neben der Sammlungsverwaltung – sicherlich ein Hauptbestandteil von retroplace werden. Warum? Weil es derzeit – unserer Meinung nach – keinen komfortablen Weg gibt, Retrogames zu kaufen und verkaufen.

    Klar, es gibt nauerlich ebay und Amazon, aber deren Verkaufsgebuehren (bis zu 25 Prozent) halten wir fuer unverschaemt. retroplace wird eine Verkaufsgebuehr von 7 Prozent verlangen, das ist weit weniger als alles, was wir kennen. Zahlen wird ausschliesslich der Verkaeufer, der Kaeufer zahlt nichts (also abgesehen vom Spiel natuerlich).

    Natuerlich kann man immer sagen “Hey, das sollte aber kostenlos sein!” Nun, dann kann man so ein Projekt nicht umsetzen, so einfach (und hart) ist das.

    Wir sind der festen Ueberzeugung, dass retroplace eine grossartige Alternative zu deutlich teureren Plattformen sein wird.

    Zum Start wird retroplace in fuenf Sprachen verfuegbar sein (Deutsch, Englisch, Franzoesisch, Italienisch, Spanisch), um von Anfang an die Community weltweit einzuladen mitzumachen.

    Denn: retroplace setzt bei seiner Spieledatenbank (derzeit ca. 110.000 Spiele im System) auf die Mithilfe der Benutzer, um Bilder und Daten bestmoeglich zu pflegen. Ein ausgekluegeltes Backend hilft dabei, Aenderungen und Ergaenzungen zu pruefen. User, die sich durch exzellentes Wissen auszeichnen, erhalten mehr Benutzerrechte, um noch besser mitgestelten zu koennen.

    Vielleicht ergibt sich in einer der naechsten Episoden ja eine Moeglichkeit zum Interview – dann kann ich euch noch viel mehr zu retroplace und unseren Plaenen sagen.

    Bis dahin lieben Gruss

    Armin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website speichert Besucherdaten. Diese Daten werden verwendet, um (anonymisierte) statistische Auswertungen zu ermoeglichen gemaess der europaeischen Datenschutz-Grundverordnung. Wenn Sie sich gegen ein zukuenftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl fuer ein Jahr speichert.  Einverstanden, Ablehnen
817